2021: Pumuckls Weltreise

Einwöchige Erzähl- und Theaterwerkstatt für Kinder

Ort: Internationale Jugendbibliothek Schloss Blutenburg
Leitung: Micaela Czisch, Theaterpädagogin
Musik: Valdir Ferreira-Mendes
Gestaltung/ Kostüme: NN 

„Kobolde versprechen nicht, weil man sich zu leicht verspricht.“
(Pumuckl)

Der Pumuckl zählt zu den bekanntesten Kobolden in der Kinderliteratur. Kinder kennen und lieben die Streiche und den sprachlichen Unsinn, den er ständig verzapft. Seinen Schabernack treibt er in der Schreinerwerkstatt von Meister Eder. Das ist seine Welt. Was aber wäre, wenn er auf Reisen ginge, die Welt eroberte? Dort würde er viele Freunde und Verwandte treffen, denn Kobolde gibt es nicht nur in einem Münchner Hinterhof. Sie treiben überall auf der Welt ihre tollkühnen Späße: in Wäldern, auf dem Meer, auf Bergen oder sogar in der Wüste.

Die meisten Kinder kennen Koboldgeschichten, sie zählen zu den beliebten Figuren in Kinderbüchern. Das macht sich die Erzähl- und Theaterwerkstatt „Pumuckls Weltreise“ zunutze, in der Kinder gemeinsam unter Anleitung einer erfahrenen Theaterpädagogin verrückte Koboldgeschichten erfinden und daraus ein Theaterstück entwickeln. Am Ende inszenieren sie eine Reise Pumuckls, auf der er unruhestiftende Kobold-Freunde findet und fantastische Abenteuer erlebt.

In der einwöchigen Erzähl- und Theaterwerkstatt, die als Sommerkurs organisiert wird, erarbeiten die Kinder das Theaterstück und bringen es auf die Bühne. Schauspielerisches Talent ist keine Teilnahmevoraussetzung, die Kinder müssen nur Fantasie und Freude am Spiel mitbringen. Wer sich nicht auf die Bühne traut, kann sich als Bühnenmusiker oder Kostümbildnerin einbringen. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum freien Erzählen und Schreiben, zum Musikzieren und Gestalten animiert. Das Stück wird am Ende des Sommerkurses aufgeführt. Eine Wiederaufnahme erfolgt Mitte November, denn „Pumuckls Reise“ soll final im Rahmen der 101. Geburtstagsfeier für Ellis Kaut, der Schriftsteller-Mutter des Pumuckls, vor großem Publikum am 14. November aufgeführt werden.

Für wen: Kinder von 7-10 Jahren, max. 16 Kinder
Wo: Internationale Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg
Wann: 23.-27. August 2021, von 10-16 Uhr; Premiere: 27. August um 15 Uhr
Wiederaufnahme: 12. November 2021 von 17-19 Uhr;

Große Aufführung:  14. November um 15 Uhr im Rahmen einer Festveranstaltung für Ellis Kaut

Anmeldung an: programm@ijb.de
Anmeldeschluss: 13. August 2021